BUCHEN SIE EINE AKADEMISCHE BERATUNG

2020 Dec 15 - Feuer, Geist und Zeremonie

Eine Feuerzeremonie zu Ehren der Sonnenwende ist eine perfekte Zeit, um über unsere Beziehung zum Geist nachzudenken. Was ist Geist und was ist eine Zeremonie? Warum benutzen wir Feuer und Zeremonie? 

Die Antworten auf diese Fragen sind komplex und mehrdimensional, daher gibt es viele Antworten. Und alle Antworten oder Erkenntnisse, die wir heute erhalten, werden sich wahrscheinlich ändern, wenn wir die Frage das nächste Mal erneut stellen. Dies ist die Natur des großen Geheimnisses. Wir können es nicht wissen. Wir können es nur erleben. Wenn wir etwas erleben und uns bewusst sind, werden wir für immer verändert. Der wichtigste Aspekt des schamanischen Pfades ist, dass er eine direkte Erfahrung ist. Wir wissen, dass wir nicht über diese Angelegenheiten sprechen können, wir müssen sie tun. Unser Verständnis des Geistes und der Zeremonien, mit denen wir uns auf den Geist einlassen, wird sich ändern und weiterentwickeln, wenn wir unsere Medizin vertiefen und ausbauen. Dies ist ein dynamischer Prozess und es gibt nur eine Regel, die wir befolgen müssen: Dass wir es tatsächlich tun und nicht herumstehen und darüber reden. Während wir das tun, verwandelt sich unsere Erfahrung von Spirit und Zeremonie und dabei erinnern wir uns mehr daran, wer wir wirklich sind.

Eine Zeremonie ist eine beabsichtigte Veranstaltung, um etwas Heiliges zu feiern und zu ehren. Wir versammeln uns an unseren Feuern, um die Grenzen unseres gewöhnlichen Lebens und unserer gewöhnlichen Zeit zu verlassen. In der Zeremonie treten wir in die heilige Zeit und erleben das Unendliche. In der Zeremonie züchten wir unsere Lichtkörper und fühlen unsere Verbindung zu allen Dingen. Wir erkennen, dass alles heilig ist und dass alles Leben eine Zeremonie ist. Um dies zu erfahren, müssen wir aus unserer gewöhnlichen Welt heraustreten. Wir leben in einer Kultur, die dem Alltag den Geist genommen hat; aus der ganzen Materie. Felsen, Bäume, Pflanzen, Berge und Flüsse sind zu leblosen Objekten geworden, die als Ressourcen für unseren Komfort und unser Überleben dienen. Unsere Aufgabe als Medizinmensch ist es, die Welt neu zu beleben, die lebendige Natur von allem zu erleben. Wenn wir in die Richtungen rufen, beschäftigen wir uns mit der Lebenskraft in allen Dingen.

Wir versammeln uns am Feuer, weil wir den Weg des Feuers gehen. Feuer ist ein Element. Es lebt. Es hat die Kraft, Energie und Materie in sehr kurzer Zeit umzuwandeln. Wir verwenden Feuer, um sofort umzuwandeln, was lange Zeit in Anspruch nehmen würde, um das Literal zu verarbeiten. Feuer verbraucht unsere schwere Energie und wandelt sie in Licht um, das unsere Gebete mit sich bringt. Feuer hat eine solche Kraft, dass selbst eine kleine Kerze oder ein Streichholz mehr Energie haben kann, als wir jemals in einer einzigen Zeremonie oder einem einzigen Leben brauchen werden. Es ist nicht wichtig, wie groß dein Feuer ist oder wie deine Zeremonie aussieht, sondern die Absicht, die du in sie gesteckt hast. Unsere Feuerzeremonien sind ein Sprungbrett dafür, dass jeder Moment unseres Lebens unsere bewusste Schöpfung ist. Die bewusste Schöpfung mit dem Göttlichen ist die höchste Form des Heiligen. Wenn wir unsere medizinischen Körper stärken, werden wir bewusstere Schöpfer. Verbinde dich mit deinem Feuer und spüre, wie das Feuer dich fühlt.

Denken Sie daran, wenn wir Spirit nennen, kommt Spirit. Nennen Sie Spirit, wie Sie Spirit noch nie zuvor genannt haben. Rufe Spirit mit dem brennenden und sehnsüchtigen Herzen, um dich mit deiner wahren Liebe zu verbinden. Rufen Sie Spirit an, wie Sie möchten, dass Ihre Geliebte Sie anruft. Rufe den Geist, als ob dein Leben davon abhängt. Halte dich nicht zurück. Jetzt ist die Zeit.

.



Translate »