BUCHEN SIE EINE AKADEMISCHE BERATUNG

2020 Dec 08 - Größere Anrufe

Einige von uns wissen ohne Zweifel, dass wir berufen wurden, den Weg des Schamanen zu gehen. Etwas Monumentales und Erderschütterndes wie Krankheit, Tod oder Krieg veränderte unsere Realität für immer und wir nahmen entweder unsere spirituelle Berufung an oder rannten davon und traten und schrien, ohne Zweifel, dass wir jemals in diesem neuen Unterfangen Erfolg haben könnten.

Eine meiner Lieblingsgeschichten über die Einweihung ist die biblische Geschichte von Jona, der von Gott berufen ist, nach Ninive zu gehen und die Menschen dort zu unterrichten. Jonah fühlt sich wohl zu Hause, wenn er seine Kinder großzieht und sich um alltägliche häusliche Angelegenheiten kümmert. Wenn er Gottes Ruf hört, lautet seine Antwort, so schnell er kann in die entgegengesetzte Richtung von Ninive zu rennen.

Jonah ist nicht daran interessiert, dieser Berufung zu folgen; Tatsächlich ist er entsetzt über den Gedanken, dass er mehr als ein einfacher Fischer sein könnte. Er glaubt nicht, dass er es in sich hat, ein Botschafter der Hoffnung zu sein, und bezweifelt, dass er jemals mehr als ein einfacher Mann sein könnte, der jeden Morgen Fisch ausweidet.

Jonah hat Angst, dass er bei der ihm übertragenen Aufgabe versagen könnte, und steigt in ein Schiff, um so weit wie möglich von seiner Berufung entfernt zu sein. Wenn das Schiff im Mittelmeer auf schwere Stürme stößt, vermuten die Seeleute, dass sich jemand Gott widersetzt hat, und werfen Jona ins Meer, wo er sofort von einem Wal verschluckt wird. Er bleibt im Bauch des Wals, bis er schließlich ausgespuckt wird - an den Ufern von Ninive.

Die Moral der Geschichte ist, dass das Leben uns dazu bringen wird, zu unserem Schicksal zu treten und zu schreien, wenn wir versuchen, ihm zu entkommen. Unsere Wahl ist es, in Anmut und Schönheit geliefert zu werden, was passiert, wenn wir zu unserer Initiation Ja sagen, oder mit Walspucke bedeckt zu sein, was passiert, wenn wir es ablehnen.

Der Wal in der Geschichte repräsentiert unsere Emotionen, eine riesige und unwiderstehliche Kraft, die uns zu verschlucken und uns tagelang oder jahrelang gefangen zu halten droht. Erinnerst du dich, wie lange du in einer schmerzhaften Beziehung steckst, wütend auf dich und deinen Partner, lange nachdem dir klar wurde, dass es Zeit ist zu gehen? Wir können viele Jahre im Bauch des Wals verbringen, um uns mit unserer Wut, unserem Gefühl, nicht den richtigen Partner oder das richtige Leben zu haben, oder unserem Neid auf die Jugend, den Erfolg oder den Reichtum anderer zu beschäftigen, die uns möglicherweise fehlen. Schließlich spuckt uns der Wal an den Ufern aus, die wir erreichen sollten.

Als Jonah an den Ufern von Ninive ankommt, ist er bereit, seiner Berufung zu folgen, ohne zu zögern und uneingeschränkt auf seine Macht zuzugreifen und seine Mission zu verstehen. Der Schamane versteht, dass es elegantere Wege gibt, um nach Ninive zu gelangen, als im Bauch eines Wals.

Initiation ist nichts weniger als eine Einladung zu einem unvorstellbaren Schicksal. Es ist voller Gefahren und Chancen. Das Ergebnis ist nicht garantiert. Es erfordert eine mutige Antwort und lädt uns ein, der Held unserer eigenen Reise zu werden.

Manchmal dreht sich die Reise in sich selbst und wir erhalten eine neue Gelegenheit, durch ernste Lebensumstände wiederbelebt zu werden, die unsere Realität erneut erschüttern und eine weitere mutige Reaktion erfordern, um unsere spirituelle Berufung zu vertiefen. Die Weltereignisse fordern uns heraus und fordern uns auf, immer tiefer zu gehen.

Haben Sie den Mut, auf Ihre Berufung auf neue und größere Weise zu reagieren, bis sie zur Wahrheit wird?



Translate »