Rufen Sie uns jetzt an
(877) 892-9247

or

Rufen Sie uns jetzt an
(877) 892-9247

or
MEHR INFO

Februar 2016 09 - EINFACHE SCHRITTE ZUM LÖSCHEN IHRER CHAKRAS


Chakren6In den Wintermonaten kann es vorkommen, dass sich unser Körper träge und unausgeglichen anfühlt. Wir spüren die Auswirkungen nicht nur physisch, sondern erleben möglicherweise auch den Winter-Blues.

Unser Luminous Energy Field (LEF) umgibt und informiert unseren physischen Körper und kann durch schlechte Ernährung, Umweltschadstoffe und Stress erschöpft werden. Um unsere Gesundheit und Vitalität zu sichern und unseren aktiven Lebensstil zu verlängern, müssen wir das essentielle Licht reinigen und auffüllen, das unserem Körper Klarheit und Energie verleiht.

- Der Leuchtkörper ist eine Vorlage für unsere Gesundheit. Es kodiert
- wie wir leben, wie wir altern, wie wir heilen und wie wir sterben werden.

Hier ist eine Übung, die Ihnen hilft, Ihre Chakren zu reinigen, damit Sie sich wieder inspiriert und energetisiert fühlen - und die Wintermonate genießen können!

Reinigen Sie Ihre Chakren mit Wasser
Sie können diese Übung morgens beim Duschen oder in der Natur an einem Wasserfall, einem Bach oder dem Meer absolvieren. Wasser ist wichtig, damit Sie Ihre Finger zwischen den Chakra-Rotationen abspülen können.

- Halten Sie Ihre linke Hand an der Basis Ihrer Wirbelsäule und mit Ihrer rechten Hand drei oder vier Zoll vor Ihrer
- Schambeinbereich, „fühle“ nach deinem ersten Chakra. Ein klares Chakra hat eine prickelnde, leichte Schwingung. Im Gegensatz,
- Ein dichtes, verstopftes Chakra fühlt sich an wie Zuckerwatte.

- ● Drehen Sie Ihre Fingerspitzen im Kreis und drehen Sie das Chakra drei- oder viermal gegen den Uhrzeigersinn.
- Spülen Sie Ihre Finger mit Wasser ab, um den Schlamm und die Giftstoffe, die an den Wänden des Chakras haften, zu entfernen.

---- ▸ für das zweite Chakra, das zwei Zoll unter Ihrem Nabel liegt;
---- ▸ für das dritte Chakra, das sich in Ihrem Solarplexus befindet;
---- ▸ für das vierte Chakra auf der Höhe Ihres Herzens in der Mitte Ihrer Brust;
---- ▸ für das fünfte Chakra in deiner Kehle;
---- ▸ für das sechste Chakra in der Mitte deiner Stirn;
---- ▸ und zum Schluss für das siebte Chakra ganz oben auf Ihrem Kopf.

- ● Kehren Sie nun zu Ihrem ersten Chakra zurück und drehen Sie es drei- oder viermal im Uhrzeigersinn, um das Chakra auszugleichen und die richtige Drehrichtung wiederherzustellen.

---- ▸ Wiederholen Sie dies für alle sieben Chakren.

Diese Übung ermöglicht es jedem Chakra, sich mit der optimalen Frequenz zu drehen, unabhängig von den schlammigen und abgestandenen Energien, die Krankheiten verursachen. Ein sauberes Chakra kann die Energien der Natur aufnehmen, um Ihr leuchtendes Energiefeld zu nähren und eine optimale Gesundheit aufrechtzuerhalten.

Diese Übung ist in meinem Buch zu finden, Erleuchtung: Die Heilweise des Schamanen.

Erfahren Sie mehr hier, wie man einen neuen Körper wachsen lässt, der anders altert und heilt.

.



Translate »