BUCHEN SIE EINE AKADEMISCHE BERATUNG

März 2017 21 - Das leuchtende Energiefeld


Das Luminous Energy Field (LEF) - auch als Lichtkörper, Heiligenschein or will - ist eine Matrix, die die physische Struktur aller Lebewesen einhüllt und informiert und den Körper so organisiert, wie Eisenspäne von einem Magneten organisiert werden.

Es hat die Form eines Donuts mit einer schmalen Achse oder eines Tunnels (Torus genannt), der in der Mitte weniger als ein Molekül dick ist. Diese durchscheinende, mehrfarbige Blase, die als eine Aura von Energie und Licht wahrgenommen wird, erstreckt sich über die Höhe der Arme, die über dem Kopf gehalten werden, über die Breite der ausgestreckten Arme und über einen Fuß in die Erde.

Das Lumenergiefeld ist in ständigem Fluss: Neben dem Fluss im Uhrzeigersinn um den Körper fließt auch vertikal durch das Rückenmark nach oben und unten in die Erde und tritt durch die Füße wieder in den Körper ein.

Es ist ein Reservoir an Lebenskraft - ein Meer lebendiger Energie, das für unsere Gesundheit ebenso unverzichtbar ist wie der Sauerstoff und die Nährstoffe, die vom Blutkreislauf transportiert werden. Diese Energien sind der reinste und kostbarste Treibstoff fürs Leben. Wenn die lebenswichtigen Reserven durch Krankheit, Umweltschadstoffe oder Stress erschöpft sind, leiden wir an Krankheiten.

Der LEF enthält eine Vorlage darüber, wie wir leben, wie wir altern, wie wir heilen und wie wir sterben könnten. Diese Vorlage basiert auf einem „Archiv“ all unserer persönlichen und überlieferten Erinnerungen, frühkindlichen Traumata und Wunden aus früheren Leben. Diese Aufzeichnungen oder Abdrücke werden in voller Farbe und Intensität der Emotionen gespeichert.

Der LEF ist holografischer Natur und hat vier mehrdimensionale Schichten, die sich vom Körper nach außen erstrecken: kausal (Geist), psychisch (Seele), mental-emotional (Geist) und physisch (Körper). Die äußerste Schicht oder Membran dient in gleicher Weise als Abwehrkokon wie die Haut den Körper schützt.

Abdrücke von körperlichen Traumata werden in der äußersten Schicht gespeichert, emotionale Abdrücke in der zweiten Schicht, Seelenabdrücke in der dritten und spirituelle Abdrücke in der vierten und tiefsten Schicht.

Abdrücke im LEF veranlassen uns, bestimmten Pfaden im Leben zu folgen; Sie orchestrieren Ereignisse, Erfahrungen und die Menschen, die wir für uns gewinnen. Sie sind wie schlafende Computerprogramme, die uns, wenn sie aktiviert werden, zu Verhaltensweisen, Beziehungen, Unfällen und Krankheiten zwingen, die die anfängliche Verwundung parodieren: Unsere persönliche Geschichte wiederholt sich.

Wenn es im LEF keinen Abdruck für Krankheit gibt, erfolgt die Heilung von einer Krankheit mit enormer Geschwindigkeit. Ebenso können Abdrücke das Immunsystem schwächen und die Genesung verzögern. Wenn wir den negativen Abdruck löschen, der den Ausbruch der Krankheit verursacht hat, kann das Immunsystem die Krankheit schnell ausmerzen.

Viele Forscher glauben, dass der LEF einfach eine Aura ist, die durch elektrische Aktivität im Gehirn und im Nervensystem erzeugt wird. Schamanen glauben jedoch, dass der LEF den Körper, das Gehirn und das Nervensystem erschafft und weiterhin formt.

Schamanen glauben auch, dass alles, was wir wahrnehmen, ein Spiegelbild einer internen, individuellen Karte oder eines Bauplans ist, den jeder von uns über die Natur der Realität konstruiert hat. Diese Karten sind im LEF gespeichert und werden von Wissenschaftlern als neuronale Netze in unserem Gehirn bezeichnet.

Schamanen wissen, dass, wenn sie die äußere Welt verändern wollen, sie damit beginnen müssen, die inneren Karten zu verändern, indem sie die Abdrücke von Krankheit und Trauma aus dem LEF zu heilen und seine Qualität zu verbessern. Wenn wir dies tun, schaffen wir die energetischen Bedingungen für Gesundheit - und Krankheit verschwindet. Dies ist die Grundlage der schamanischen Energiemedizin: Außergewöhnliche Gesundheit zu schaffen und aufrechtzuerhalten, damit unsere Gesundheitsspanne unserer Lebensspanne entspricht.

Die neuesten Neurowissenschaften bestätigen nun, was Schamanen seit jeher wissen. Dank der Neuroplastizität - der Fähigkeit des Gehirns, sich in Neuroschaltungen höherer Ordnung zu organisieren - können wir psychosomatische Gesundheit schaffen.

.



Translate »