Rufen Sie uns jetzt an
(877) 892-9247

or

Rufen Sie uns jetzt an
(877) 892-9247

or
MEHR INFO

Januar 2019 29 —Die Wissenschaft des periodischen Proteinentzugs

Das Herzstück meines Grow a New Body-Programms ist eine neue Art, darüber nachzudenken, was Sie essen und wann Sie es essen. In einem kürzlich erschienenen Blog erwähnte ich, dass es zwei Lebensmittel gibt, die Sie daran hindern, einen neuen Körper aufzubauen. Der erste war Zucker- In dieser Woche packen wir die zweite an: Überschüssiges Protein.

Eine gute allgemeine Regel für die meisten Menschen ist es, die Gesamtproteinaufnahme (tierisch und pflanzlich) auf 200-400 Gramm oder weniger pro Woche zu begrenzen, abhängig von Ihrem Gewicht. Protein macht ungefähr 33 Prozent des Gewichts eines Stückes Rindfleisch aus. Wenn Sie also ein 100-Gramm-Steak essen, erhalten Sie ungefähr 33 Gramm Protein. Linsen haben mittlerweile 9 Gramm Protein pro 100 Gramm; Lachs hat fast 25 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm.

Der Schlüssel zum tierischen Eiweiß ist hohe Qualität, nicht hohe Quantität. Wenn wir Fleisch essen, müssen wir uns Gedanken darüber machen, was das Tier auch gegessen hat. Fleisch von Tieren, die nicht mit der für sie bestimmten Nahrungsnatur aufgezogen wurden, ist nicht die beste Proteinquelle. Schließlich weideten die Tiere nicht auf dem Mais, den sie auf den heutigen Fabrikfarmen fütterten. Stellen Sie sicher, dass Ihr Fleisch aus Freilandhaltung, mit Gras gefüttert, hormon- und antibiotikafrei und vegetarisch ist. Wildfangfische sind besser als Zuchtfische, die mit Getreide gefüttert werden.

Am wichtigsten ist, vergessen Sie Ihre tägliche Proteinaufnahme und denken Sie an die wöchentliche Proteinaufnahme. Unsere Vorfahren waren Jäger und Sammler, die ihr gesamtes Eiweiß auf einmal konsumierten, als sie einen guten Jagdtag hatten. Sie aßen und fasteten und zirkulierten mit ihrem Eiweißkonsum.

Das Radfahren des Proteins ist wichtig. Ich konsumiere ungefähr 300 Gramm Protein pro Woche, was perfekt für meinen 165-kg-Rahmen und das Aktivitätsniveau (mäßig) ist. Und ich esse den größten Teil meines Proteins an den Tagen eins und vier der Woche in zwei Sitzungen. Also, Sonntag und Mittwoch, werde ich ein Eiweißfest haben, vielleicht in meinem Lieblingsfischrestaurant essen oder eine Doppelschaufel pflanzlichen Eiweißpulvers zum Mittagessen oder eine Portion schwarzer Bohnen und Reis, was ein typisches kubanisches Gericht ist und ein vollständiges Protein.

Ich weiß, dass das, was ich Ihnen sage, angesichts unserer gegenwärtigen populären Überzeugungen über unseren Proteinbedarf fliegt, aber bleibe bei mir. Vor Jahren war ich ein leidenschaftlicher Verfechter der Einschränkung von Kohlenhydraten. Jetzt, da neue Forschungsergebnisse vorliegen und ich die Vorteile der Einschränkung der Proteinaufnahme selbst erlebt habe, bin ich davon überzeugt, dass der Verzehr von weniger Protein der Schlüssel zum Wachstum eines neuen Körpers und zur Erhaltung von Gesundheit und Langlebigkeit ist. Ich glaube, dass viele Paleo-Diätetiker sich einem erhöhten Risiko für Krebs und degenerative Erkrankungen aussetzen, weil sie zu viel Eiweiß zu sich nehmen.

Um unseren Grundbedarf an Nahrungsmitteln zu verstehen, müssen wir zu dem Zeitpunkt zurückkehren, als das Leben auf der Erde auftauchte. Vor etwa 2 Milliarden Jahren sind die ersten Bakterien auf der Erde aufgetreten. Ihre Mission war zu essen und zu reproduzieren. Wenn es viel zu essen gab, wuchsen sie stark und vermehrten sich. Wann

In Zeiten des Hungers war das Essen knapp, die Natur stellte die Fortpflanzung ab und alle ihre Ressourcen flossen in Reparatur und Überleben. Diese frühen Bakterien brauchten ein System, um festzustellen, ob es reichlich Nährstoffe für die Fortpflanzung gab oder ob sie stattdessen Energie sparen mussten, indem sie knappe Nahrungsvorräte verwendeten, um in einer Zeit, in der es reichlicher Nahrung geben würde, zu reparieren.

Dieses Proteinsensorsystem ist als TOR (Target of Rapamycin) bekannt und wird heute von allen Lebewesen, von Bakterien über Wale bis hin zu Menschen, geteilt. Folgendes wissen wir jetzt: Der Verzehr von zu viel tierischem Eiweiß stimuliert den TOR-Pfad, was zu einem außer Kontrolle geratenen Wachstum von Krebszellen führen kann. Krebszellen wollen sich schnell vermehren.

Warum sollte unser Körper von einem Prozess kontrolliert werden, der uns letztendlich töten könnte? Denken Sie daran, dass die Natur für die Langlebigkeit der Art, aber nicht für das Individuum wählt. Wir sollen uns vermehren, damit unsere Spezies nicht aussterben - und wenn Sie auf dem Weg zum Überleben der Spezies sterben, zuckt die Natur mit den Schultern. Ihre Herausforderung besteht darin, mit Ihrer natürlichen Intelligenz zu arbeiten, um weiterhin gesund zu bleiben und lange nach Ihren reproduktiven Jahren zu leben. Beschränken Sie Ihre Proteinzufuhr und Ihre ruhige TOR, und Ihre Chancen auf ein langes und gesundes Leben verbessern sich ungemein.

Damit eine Spezies überleben kann, müssen die Geburtenraten höher sein als die Sterblichkeitsraten - und dies muss auch in Zeiten extremer Härte geschehen. Aber die Natur erlaubt keinem Tier, sich zu vermehren, wenn die Gefahr einer Hungersnot oder eines Hungers besteht. Das liegt daran, dass das Tragen und Stillen von Nachkommen wie bei Säugetieren viel Energie erfordert und einen enormen Tribut für die Mutter bedeutet, die sich selbst und die Jungen, die sie trägt, ernähren muss. Wenn wir intermittierend fasten (mit ausreichender Ernährung), konzentriert sich unser Körper auf Reparatur und Erneuerung. Wir täuschen das Gehirn buchstäblich vor, dass die Gefahr des Hungerns besteht und dass seine Ressourcen in die Entwicklung eines stärkeren und belastbareren Körpers fließen sollten.

Das Grow a New Body-Programm kalibriert den TOR-Wert in Ihrem System. Das menschliche TOR-System heißt mTOR („m“ ist für Säugetiere bestimmt). Beim Programm „Grow a New Body“ wird monatelang, nur stundenlang nicht gefastet, um ein ähnliches Ergebnis zu erzielen.

Wenn wir die Wissenschaft hinter mTOR verstehen, können wir Entscheidungen über die Ernährung treffen, die sie herunterregulieren (z. B. Protein einschränken), und unseren Körper effektiv in den Reparatur- und Langlebigkeitsmodus versetzen. Dies ist vollständig in meinem bevorstehenden Buch erklärt, Wachsen Sie einen neuen Körper, Das Unternehmen bietet auch schamanische Praktiken sowie modernste Wissenschaft, Entgiftungsstrategien und Kraftwerksnahrungsmittel, die die Fähigkeit jeder Zelle zur Regeneration und Reparatur einschalten.

.



Translate »