BUCHEN SIE EINE AKADEMISCHE BERATUNG

2021 August 17 — Schamanismus und das Träumen eines heiligen Traums

Ob du es merkst oder nicht, wir sind alle Träume von der Welt, obwohl die meisten Menschen die Fähigkeit verloren haben, den Traum zu leiten, und infolgedessen dem kollektiven Albtraum ausgeliefert sind.

Der Schamane lebt in einem Traum, aber nicht in einem Traum, der in den Bereich des Schlafes gehört. Schamanen verstehen den Traum vom Erwachen und können den Traum ändern, indem sie ihre Beziehung zu den leuchtenden Strängen ändern, aus denen das energetische Reich besteht. So geschieht die Schöpfung.

Die Ureinwohner Australiens glauben, dass die Welt in der Traumzeit erschaffen wurde, und folgen den Traumlinien, wenn sie auf eine Visionssuche gehen. Für den Schamanen in Amerika besteht die Aufgabe darin, mit offenen Augen zu träumen - sich das Mögliche vorzustellen, bevor sie sich das Wahrscheinliche vorstellen. Es ist keine Fantasie oder Halluzination, sondern die ultimative Natur der Realität selbst, in der man den Traum steuern und lenken kann.

Das Traumzeit – die kreative Matrix – existiert nicht außerhalb von uns, sondern in uns. Es durchdringt alle Materie und Energie und verbindet jedes Geschöpf, jeden Felsen, jeden Stern und jeden Lichtstrahl oder kosmischen Staub. Für die Erdenhüter ist das Träumen der Realität nicht nur eine Fähigkeit, sondern eine Pflicht, die wir mit Anmut und Liebe erfüllen müssen, damit unsere Enkel eine Welt des Friedens und der Fülle erben.

Schüler des Schamanismus lernen, die Fähigkeit zu wecken, träume mit offenen augen und an der Macht teilhaben, die Realität mit Hilfe des Universums mitzuerschaffen. Wenn sie beginnen, die Muskeln des Mutes zu spielen, lassen sie ihre einschränkenden Überzeugungen los und überwinden ihre Ängste. Sie können dann beginnen, wirklich originelle Träume zu erschaffen, die in der Seele keimen und in ihrem Leben Früchte tragen. Die Natur des Kosmos ist so, dass jeder Traum, den Sie von sich selbst und der Welt haben, Wirklichkeit wird.

Die Schamanen, mit denen ich in den Anden und im Amazonasgebiet studiert habe, glauben, dass wir auf diese Kraft nur zugreifen können, wenn wir unser Bewusstsein erhöhen. Wenn wir das tun, werden wir uns bewusst, dass wir wie ein Wassertropfen in einem riesigen, göttlichen Ozean sind, der sich von etwas unterscheidet, das viel größer ist als wir. Nur wenn wir unsere Verbindung zur Unendlichkeit erfahren, können wir kraftvoll träumen.

Aber es erfordert ein viszerales Verständnis, um es in jeder Zelle unseres Körpers zu erleben. Tatsächlich verhindert das intellektuelle Verständnis unserer Fähigkeit, Realität zu erschaffen, die Art von Träumen, zu der wir in der Lage sind. Wenn wir nicht über den bloßen intellektuellen Aspekt hinausgehen, senken wir die Messlatte und schaffen eine weitaus weniger glorreiche und schöne Erfahrung, als wir es können.

Obwohl der Verstand sich dagegen wehrt, haben wir alle die Wahl zwischen dem Leben, das wir wollen, oder den Gründen, warum wir dieses Leben nicht haben können. Sie können Freude und Frieden haben, oder Sie können diese große schwarze Tasche voller trauriger Zwischenfälle und Unfälle haben, die Ihnen in Ihrer Kindheit oder in Ihrer letzten Beziehung passiert sind.

Du kannst deine Wunden haben oder du kannst deinen Ruhm haben. Sie können das Leben eines Opfers führen, das von den Traumata Ihrer Vergangenheit belastet ist, oder Sie können das Leben eines Helden leben. Aber Sie können nicht beides tun.

Haben Sie den Mut, eine bewusste Entscheidung zu treffen, einen heiligen Traum zu träumen?



Translate »