Rufen Sie uns jetzt an
(877) 892-9247

or

Rufen Sie uns jetzt an
(877) 892-9247

or
MEHR INFO

2018 August 28 - Die Praxis der Integrität

Die Praxis der Integrität ist die letzte Lektion in Der Weg des Sehers.

Der Weg des Sehers ist wiederum eine von vier Weisheitslehren, die als Die vier Einsichten bekannt sind und die jahrhundertelang von Geheimgesellschaften der Erdwächter, der Medizinmänner und -frauen Amerikas geschützt wurden. Die Alten nutzten ihre Meisterschaft der Einsichten, um Krankheiten zu heilen, emotionales Leiden zu beseitigen und neue Körper zu bilden, die anders altern und sterben. In früheren Blogs haben wir den ersten Einblick behandelt: Der Weg des Heldenund die zweite Einsicht: Der Weg des leuchtenden Kriegers.

Sie üben Integrität, indem Sie Ihrem Wort treu bleiben und dessen Kraft erkennen, Realität zu schaffen. In der Bibel heißt es, dass am Anfang das Wort war… und das Wort war Gott…. Das heißt, alles wurde aus dem Wort erschaffen. Ebenso wird die Qualität Ihrer Kreation davon bestimmt, wie treu Sie Ihrem Wort sind. Was Sie sagen, ist wichtiger als jedes rechtliche Dokument, da es ein ausgewähltes Schicksal in Bewegung setzt - es gibt dem Universum konsistente Anweisungen über die Art von Realität, die Sie erstellen möchten.

Für die LaikaEs gibt nichts Wichtigeres, als dem eigenen Wort treu zu bleiben. Deshalb achten sie sehr genau darauf, was sie sagen. Sie glauben, dass das Aussprechen einer einzigen negativen Silbe für jemanden einen Fluch bedeutet, und dass das Sagen von etwas Positivem einen Segen bedeutet. Wenn Sie jemandem sagen würden: „Geht es Ihnen gut? Du siehst heute nicht besonders gut aus. “Am Ende des Tages würde sie krank sein. In ähnlicher Weise würde sie strahlen, wenn Sie sagen würden: "Sie sehen strahlend aus", selbst wenn sich diese Person nicht wirklich so fühlt, innerhalb von Stunden oder Minuten.

Aber was ist, wenn diese Person wirklich höllisch aussieht? Deinem Wort treu zu bleiben bedeutet, dass du sie nicht anlügen kannst. Was Sie tun können, ist, den Aspekt Ihrer Freundin zu sehen, der immer strahlend ist, unabhängig davon, was sie an diesem Tag durchmachen wird, und dies wiederzugeben. Sie könnten sagen: „Kann ich irgendetwas für Sie tun?“ Oder Sie könnten Ihre Worte verwenden, um sie an ihre Schönheit zu erinnern: „Ich bin immer so froh, Sie zu sehen. Deine Gegenwart ist so erhebend. “Dann liefern deine Worte deinem Freund Wahrheit und Schönheit.

Was du für dich wiederholst, ist ebenso mächtig wie ich bin ein Verlierer, Ich bin nicht so schlau wie so und so, oder Ich werde niemals Liebe finden, also musst du vorsichtig sein. Wenn dein innerer Gedanke ist ich bin nicht gut, dann verdammst du dich zum Scheitern bei allem, was du versuchst. Dein Wort ist ein Gelübde, das du ablegst. Wenn Sie Ihrem Wort treu bleiben, bauen Sie eine spirituelle Kraft auf, die für Sie unerlässlich ist träume davon, eine bessere Welt zu sein. Ohne diese Kraft nehmen Ihre Träume niemals Form an und brechen immer zusammen, gerade als würden sie Früchte tragen.

Anstatt zu versuchen, das Universum so zu bewaffnen, dass es Ihren Wünschen entspricht, üben Sie, Ihrem Wort treu zu bleiben, und bauen Sie Ihre persönlichen Machtreserven auf. So können Ihre Träume zu einer unaufhaltsamen Kraft werden, die die Welt so organisiert, wie Sie sie anweisen. Wenn Sie üben, Ihrem Wort treu zu bleiben, hören Sie auf, sich selbst zu entschuldigen - was Sie sagen, bestätigt das Universum, auf das Sie sich verlassen können.

Wenn wir unsere Stimme benutzen, um anderen Vorwürfe zu machen oder Scham oder Schuldgefühle zu verursachen, üben wir die schlimmste Art von Straftat, weil wir das, was wir sagen, verwenden, um zu zerstören, anstatt zu erschaffen. Es ist schlimmer für einen Vater, seiner Tochter wütend zu sagen: "Du bist dumm!", Als sie mit einem Stock zu schlagen - die körperlichen Blutergüsse heilen, aber die emotionalen Wunden, die durch diese wütenden Worte verursacht werden, bilden eine Narbe, die das Kind für viele Jahre tragen wird .

Wenn wir unser Wort missbrauchen, verlieren wir unsere persönliche Kraft und können nur noch träumen. Wenn wir genug von unserer Kraft verlieren, kann unsere Realität nur die Welt um uns herum widerspiegeln und uns in den kollektiven Alptraum unserer Zeit versetzen. Ein Paradebeispiel dafür, wie wir das Wort missbrauchen, ist Klatsch. Wir sprechen hinter ihrem Rücken schlecht über andere, ohne viel darüber nachzudenken, fühlen uns kameradschaftlich und solidarisch mit denen, mit denen wir klatschen, und genießen es, dass es uns gut geht, während es anderen nicht geht.

Unsere Verteidigung des Klatsches ist, dass es wahr ist: Unser Schwiegervater ist wirklich ein Besserwisser, unser Nachbar ist ein wirklich schreckliches Elternteil und dieser Hollywood-Schauspieler ist eine wahre Nuss. Wenn wir jedoch Integrität üben, missbrauchen wir unser Wort nicht auf diese Weise. Stattdessen erlauben wir uns, die Unsicherheit des Besserwissers zu erkennen und uns schlau und wichtig zu fühlen, und wir können Mitleid mit ihm haben. Wir verstehen, dass unsere Nachbarin nicht böswillig ist, sondern von Stress überwältigt wird und Angst hat, dass ihr Kind sie in Verlegenheit bringen wird. Und wir stellen fest, dass wir überhaupt keine Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens kennen.

Mit anderen Worten, wir finden es in uns freundlich und bieten sanfte Hilfe oder Anleitung, da wir wissen, dass dies eher zur Heilung und zum Wachstum anderer führt, als dass wir sie mit Verachtung behandeln. Wir hören auf zu klatschen, weil wir wissen, dass es uns davon abhält, unsere eigenen Fehler zu sehen und sie anzugehen. Wir erkennen diese Personen als unsere Lehrer an und sind ihnen dankbar, dass sie uns daran erinnert haben, dass wir andere in all ihrer Unvollkommenheit akzeptieren wollen.

Wir haben viele Chancen zu üben, unserem Wort zu folgen, wenn wir mit unseren Familien umgehen, weil wir mit ihnen einen großen Teil unseres emotionalen Wachstums tun. Unser Wort mit geliebten Menschen zu halten ist sowohl die schwierigste als auch die lohnendste Herausforderung, da unsere Kinder und Ehepartner uns stets zur Rechenschaft ziehen. Meine Tochter wird zu mir sagen: „Aber Papa, du hast versprochen, dass wir ...“ Dann höre ich auf zu arbeiten und bringe sie zu der Aktivität, zu der wir uns bereit erklärt hatten. Wenn ich nicht aufhören kann, was ich gerade tue, verhandele ich noch ein bisschen. Aber ich versuche nicht, aus meiner Vereinbarung herauszukommen. Ich habe den Grundstein für die Kommunikation mit meiner Tochter gelegt, basierend auf Integrität, der Wahrung meines Wortes und der Sicherstellung, dass mein Wort wahr ist. Wir zeigen anderen anhand eines Beispiels, dass Integrität die höchste Form der spirituellen Praxis ist, egal wie schwierig es manchmal sein mag, sie aufrechtzuerhalten.

Die Praxis der Integrität erfordert auch, dass wir unsere Fehler besitzen. Oft ist es uns peinlich, wenn wir feststellen, dass wir etwas falsch gemacht haben, und versuchen, es zu verbergen, indem wir den Fehler auf einen anderen projizieren. Wenn wir Integrität üben, beschließen wir, nicht in die Defensive zu gehen oder die Schuld zu geben, und schreiben eine Geschichte, in der wir die Opfer sind. Wenn wir es vermeiden, Verantwortung für unsere Fehler zu übernehmen und versuchen, sie mit Halbwahrheiten und völligen Lügen zu verschleiern, weben wir ein Wirrwarr von Täuschungen, in denen wir uns verirren. Vielleicht fangen wir sogar an, an die Lügen zu glauben, die wir erzählt haben, selbst wenn sie ergibt keinen Sinn. Wir könnten unsere Beziehungen zu anderen zerstören und unseren Ruf ruinieren.

Ihre Fehler zu besitzen bedeutet, sie nicht nur anzuerkennen, sondern zu korrigieren und wiedergutzumachen. Ich erinnere mich an einen Mann, den ich kenne, der Ende der 1960er Jahre, als die Krankheit viele Stadtbäume verwüstete, von Haus zu Haus ging und ein Heilmittel gegen die Ulmenkrankheit verkaufte. Als mein Freund Monate später bemerkte, dass es doch nicht funktionierte, ging er zurück und kontaktierte jeden seiner Kunden, um ihnen eine Rückerstattung anzubieten.

Beachten Sie abschließend, dass es bedeutet, niemals ein Wort zurückzuhalten, wenn Sie Ihrem Wort treu bleiben. Es ist außergewöhnlich, wie viele Fehler mit einem einfachen „Vergib mir“ behoben werden können. Viele Jahre lang fühlte ich mich schrecklich, weil mein Vater nie „Ich liebe dich“ sagte Dein Wort, ich vergab ihm und entwickelte Mitleid mit ihm. Mir wurde klar, wie schwer es für ihn gewesen sein musste, seine Gefühle nicht ausdrücken zu können.

Wenn wir erkennen, dass Worte Macht haben und die zufälligsten Ereignisse voller Bedeutung sein können, sind wir bereit, darüber hinauszugehen Kolibri auf der Ebene der Wahrnehmung, auf der wir nichts analysieren, visualisieren oder tun müssen, um unsere Welt zu verstehen oder unseren Traum zu verändern. Wenn wir bei sind AdlerWir erleben uns im Traum und wissen, dass wir der Träumer sind. Wir wissen, dass, obwohl wir den Traum ändern können, alles so ist, wie es sein soll, weil wir uns eins mit dem Geist fühlen, dessen Traum immer genau so perfekt ist, wie er ist.

.



Translate »