Rufen Sie uns jetzt an
(877) 892-9247

or

Rufen Sie uns jetzt an
(877) 892-9247

or
MEHR INFO

Februar 2019 05 - Die toxischen Wirkungen von Candida

Kürzlich schrieb ich über das tödlichste Gift, das in fast jeder Küche in Amerika gefunden wurde: Zucker. Nun, zusätzlich zu all den in diesem Blog erwähnten Gefahren im Zusammenhang mit Zucker diskutieren wir heute noch eine weitere: Candida.

Es sind keine Vorteile für den menschlichen Körper von Candida bekannt. Die Aufgabe von Candida ist es, Ihren Körper nach dem Tod zu fermentieren, damit er richtig zerfällt. Während Ihr Körper zerfällt, beginnen Proteine ​​und Fette abzubauen und werden zu Nahrung für Candida. Sie möchten nicht, dass dies einen Tag zu früh passiert!

Fußpilz kann durch Candida-Überwuchs verursacht werden, und Frauen sind mit Vaginalinfektionen vertraut, die durch diese Hefe verursacht werden. Die meisten Ärzte behandeln es weiterhin als lokalisiertes Problem. Wenn Candida in die Vagina gelangt oder die Zehennägel infiziert, ist dies ein Hinweis darauf, dass es in seiner pathogenen Pilzform auch im Darm reichlich vorhanden ist. (Candida hat einen harmlosen „Kommensalzustand“ und einen schädlichen Pilzzustand. Dieselben Mikroben, die lebensbedrohliche Krankheiten verursachen können, sind oft harmlose Bewohner unserer Schleimhaut, bis sie beginnen, außer Kontrolle zu geraten und das Gleichgewicht der Kolonie zu stören.)

Die Candida in Ihrem Darm ernähren sich von Zucker und setzen Chemikalien frei, die das Verlangen nach Kohlenhydraten oder Zucker auslösen. Sie mögen denken, dass Sie Schokoladenkuchen oder Tortillachips essen, weil Sie den Geschmack lieben, aber der wahre Grund, warum Sie nicht nur einen essen können, ist Candidas unersättliches Bedürfnis nach Zucker. Süßigkeiten regen die gleichen Zentren im Gehirn an, die durch Drogen wie Heroin und Kokain angeregt werden. Wenn Sie also Ihrem Verlangen nachgeben und nach einem Keks, einem Frühstücksmuffin oder einem Teller Pasta greifen, denken Sie an den Candida albicans gewinnen den Kampf um deinen Bauch.

Candida ist mit seinen rund 6,000 Genen im Vergleich zu den guten Bakterien in Ihrem Darm mit ihren rund 28 Genen riesig. Antibiotika dezimieren die Bakterien in Ihrem Darm, wirken sich jedoch nicht auf die Hefen aus. Nach einer Antibiotikakur vermehren sich die Candida und bilden oft Biofilme, unter denen sie sich verstecken können.

Sie beziehen die besten Immobilien in Ihrem Bauch - sie besetzen alle guten Wohneinheiten und übernehmen alle Parkplätze. Und später, wenn Sie ein wenig Probiotikum schlucken, in der Hoffnung, dass es Ihre Darmflora wieder auffüllt, und wenn Sie die Candida bitten, auszuziehen, wird die Candida darüber lachen. Stellen Sie sich vor, Sie betreten eine Biker-Bar und bitten einen der in Leder gekleideten Hell's Angels, sich von seinem Barhocker zu entfernen, damit Sie Platz nehmen können!

Um Ihren Darm für die guten Bakterien zurückzugewinnen, müssen Sie die Bösen, die Candida, eliminieren. Andernfalls gelangen alle von Ihnen konsumierten Probiotika direkt in die Toilette, da kein Platz für sie vorhanden ist. Ärzte werden manchmal ein Antimykotikum verschreiben, da diese Klasse von Medikamenten die Hefen, aber nicht die guten Bakterien tötet. Dies schafft jedoch ein anderes Problem. Die sterbenden Candida beginnen Toxine auszuscheiden, die zu Gehirnnebel, grippeähnlichen Symptomen und sogar zu Fieber und Körperschmerzen führen. Dann musst du dich mit den Leichen von Billionen toter Hefe in dir auseinandersetzen. Dies wird als Herxheimer-Reaktion oder Absterbereaktion bezeichnet.

Der geheime Candida-Buster ist eine freundliche Hefe Saccharomyces boulardii, oder S. boulardii. Dies ist ein nicht kolonisierender, nicht pathogener Hefestamm, der mit Candida konkurriert und diese verdrängt und die Candida durch Ihren Verdauungstrakt und in Ihren Stuhl befördert, ohne sie zu töten. S. boulardii ist sensationell, weil es nur fünf oder sechs Tage in dir bleibt, bevor es auf natürliche Weise eliminiert wird. Es gibt keinen Abklingeffekt. Innerhalb von zwei Wochen haben Sie einen Großteil der Candida in Ihrem Verdauungstrakt beseitigt. Während dieser Zeit müssen Sie ein hochwertiges Multistamm-Probiotikum einnehmen, damit die guten Bakterien die neu verfügbaren Immobilien in Ihrem Darm besiedeln können. (Ich biete spezifische Empfehlungen für Superprobiotika in meinem neuesten Buch an, Wachsen Sie einen neuen Körper, Veröffentlichung am 12. März 2019. Nächste Woche erzähle ich dir mehr darüber S. boulardii.

.



Translate »