BUCHEN SIE EINE AKADEMISCHE BERATUNG

Februar 2021 09 - Liebe mit Geist weben

Liebe ist die stärkste Emotion, die wir jemals erleben werden - sogar größer als Angst. Viele von uns lernen von Kindesbeinen an, dass Liebe etwas ist, das wir verdienen müssen. Um unsere Kindheit zu überleben, lernten wir die Melodie, zu der wir tanzen mussten, um Anerkennung und Anerkennung zu erhalten. Als wir wuchsen, freuten wir uns, dass unser Vater sagte: „Ich bin stolz auf dich“, und wir arbeiteten noch härter daran, diese Worte wieder zu hören. Und das fühlte sich gut an. Und dann wollten wir mehr.

Weil Liebe eine so mächtige Kraft ist, werden wir fast alles tun, um sie zu erreichen, wenn wir früh lernen, sie mit Zustimmung zu verbinden. Wir werden Dinge tun, an die wir nicht wirklich glauben, und unsere Werte auf eine Weise gefährden, die wir später verabscheuungswürdig finden, nur um die Zustimmung derer zu erhalten, zu denen wir aufschauen oder zu denen wir uns hingezogen fühlen, weil wir es mit Liebe gleichsetzen.

Es passiert uns allen. Unsere Liebe wird bedingt und befriedigt das Bedürfnis zu wissen, dass ich real bin, dass ich existiere und dass es mir gut geht. Wir stellen später fest, dass wir andere kontrollieren können, indem wir unsere Zustimmung verweigern und im Austausch für einen liebevollen Blick oder ein Wort hohe Zahlungen verlangen. Es ist erstaunlich, wie früh Babys entdecken, dass sie ihre Welt kontrollieren können, indem sie einen Wutanfall auslösen. Haben Sie jemals den Dreijährigen eines Freundes getroffen, der der Tyrann der Familie ist und dessen Stirnrunzeln oder Lachen die Stimmung im ganzen Haus bestimmt?

Liebe, die von einer langen Liste von Bedingungen begleitet wird - oft direkt unter der Oberfläche -, hat unsere Erziehung geprägt. Die Liebe, die Sie von Eltern gelernt haben, die nicht mit ihren eigenen Gefühlen in Kontakt waren, und von Erwachsenen, die im Traum „Ich bin wütend, einsam, hungrig oder ängstlich“ gefangen sind, ist keine echte Liebe.

Wenn Sie keine Liebe mehr durch einen Liebhaber, eine Mutter oder ein Kind erfahren müssen, wenn Sie die Menschen lieben können, mit denen Sie nicht einverstanden sind, und wenn Sie sich mit all Ihren Gaben und Fehlern feiern können, wenn Sie nicht mehr gegen Liebe tauschen müssen und kann sich in der Liebe des Geistes aalen, dann hast du bedingungslose Liebe. Dann brauchen Sie nichts mehr, um glücklich zu werden. Sie können ohne Grund glücklich sein.

Dann ist Liebe einfach und du erkennst sie als die Kette, auf der der Stoff des Universums gewebt ist. Du bist der Weber, Geist ist die Wolle, Liebe ist der Schuss. Lange bevor wir die Metaphern der Wissenschaft, der Schwingung und der Frequenz verwendeten, verwendeten wir die Metaphern der Weber. Der Schuss sind die langen Fäden auf einem Webstuhl, über und unter denen die Fäden der Kette geführt werden, um einen Stoff zu weben. Sogar die Griechen verkörperten das Schicksal als Weber, die die Fäden Ihres Schicksals gesponnen haben.

Webst du Liebe mit Geist?

.



Translate »